DLV-Laufabzeichen

Auch unsere Jüngsten aus der Klasse 1a haben bewiesen, dass sie mit Ausdauer laufen können. Sie haben das DLV-Laufabzeichen der 1. Stufe Silbernes „L“ auf grünem Grund, bei dem sie 15 Minuten ohne Pause laufen mussten bestanden. Herzlichen Glückwunsch!


Wir feiern Karneval, juchhu...


Herzlichen Dank an die Sebastian-Stahl-Stiftung

Riesig war die Freude, als Andreas Stahl mit seinem Hund Lotti unsere Schule besuchte, um unserem Förderverein einen symbolischen Scheck von der Sebastian-Stahl-Stiftung zu überreichen. Mit dem Geld unterstützte die Stiftung die Finanzierung des neuen Klettergerüstes der Grundschule. Als Überraschung trugen unsere Schülerinnen und Schüler Herrn Stahl drei ihrer Lieblingslieder vor und bedankten sich auf diese Weise für die großzügige Spende. Bei den Dankesworten unserer Schulleiterin Annette Comes wendete sie sich auch an Herrn Reitmaier und Herrn Benner als Vertreter des Fördervereines und Frau Spohr, der Vorsitzenden unseres Schulelternbeirates und dankte ihnen für ihr vorbildliches Engagement rund um die Gerätelandschaft. Diese wiederum betonten, dass solch ein großes Projekt nicht ohne zahlreiche Sponsoren und Unterstützer hätte realisiert werden können. Im Frühjahr soll die offizielle Einweihung des neuen Klettergerüstes stattfinden. Dazu werden alle, die durch ihre Geldspende oder helfende Hand unterstützt haben, vom Förderverein als Dankeschön eingeladen. Bis dahin wünschen wir unseren Kindern schon einmal viel Freude beim Klettern, Hangeln, Rutschen, Balancieren und Spielen.


Buntes Programm bei der Weihnachtsfeier an der Grundschule Marienrachdorf

Am letzten Schultag vor den Ferien sind zahlreiche Eltern, Großeltern und Gäste unserer Einladung gefolgt, um in festlicher Atmosphäre an unserer großen Weihnachtsfeier in der Turnhalle teilzunehmen. Zu Beginn versammelte unser Pastoralreferent Matthias Scherer die gesamte Schülerschaft auf der Bühne, um eine besinnliche Andacht zu feiern. Im Anschluss führten die Kinder der Klasse 1a das witzige Theaterstück „Der Weihnachtsmann ohne Mütze“ auf, gefolgt von den Jungen und Mädchen der Klasse 1b, die einen wunderschönen Engellichtertanz darboten. Mit „Gloria“ und „Jingle Bells“ begeisterten Niklas und Johanna am Keyboard ihre Zuhörer. Danach flöteten Anni, Eva, Hanna und Max gemeinsam das Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“. Die Kinder der Klassen 2a und 2b sangen anschließend mit großer Freude „Das kleine Licht“ und „Kerzenlichter wollen leuchten“. Eigens für den Gesangs- und Instrumentalauftritt seiner Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen hatte John Schmitz das ukrainische Weihnachtslied „Schtschedryk“ von Mykola Leontowitsch arrangiert und damit in besonderem Maße das Publikum begeistert. „Deutschland sucht den Weihnachtsmann“ geschauspielert von unseren Viertklässlern, brachte nicht nur unsere kleinen Zuschauer zum Lachen. Durch das bunte, kurzweilige Programm führten unser Schülersprecher Linus, unsere Schülersprecherin Hannah und unsere Schulleiterin Annette Comes. Am Ende der Veranstaltung bedankten sie sich bei allen Gästen für ihren Besuch und wünschten Kindern und Erwachsenen frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2024. Nach dem gemeinsam gesungen und getanzten Weihnachtsmannrap, begaben sich alle Gäste in weihnachtlicher Stimmung auf den Nachhauseweg.


Lebendiger Adventskalender in der Grundschule Marienrachdorf

Am Mittwoch, 13.12.2023 öffneten die Kinder unserer zweiten Klassen um 18 Uhr das 13. Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“ in Marienrachdorf. Mit der Darbietung des Minimusicals „Das kleine Licht“ erfreuten sie gleich zu Beginn ihre zahlreichen Gäste. Auch die Eltern unserer Zweitklässler trugen zu einem guten Gelingen der Veranstaltung bei. So wurde im Vorfeld mit den Kindern fleißig gebacken, gebastelt, verpackt, dekoriert, organisiert sowie duftender Glühwein und Kinderpunsch gekocht. Alle Leckereien, Getränke und Bastelarbeiten wurden an diesem Abend gegen Spende an die Besucher ausgehändigt. Diese übergeben wir an den Verein Friedenskinder e.V. Koblenz, der unter anderem die Mirisa-Schulen in Kenia unterstützt. So können unsere Kinder im Advent einen kleinen Beitrag dazu leisten, benachteiligte Kinder zu unterstützen. Allen, die durch ihr Engagement und ihre Spende zum großen Erfolg dieser Aktion beigetragen haben, sagen wir von Herzen „Dankeschön“. 


Weihnachtsmarkt? Dort geh´n wir heut´ hin!

Am 2. Dezember 2023 war es wieder einmal soweit: Der Marienrachdorfer Weihnachtsmarkt fand (mit zweijähriger Pandemie-Pause) zum 23. Mal auf dem zentralen Dorfplatz statt. Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt traditionell mit Liedern und einem kleinen Tanz, dargeboten von den Kindern unserer Grundschule. Liebevoll dekorierte Stände mit schönen weihnachtlichen Bastelarbeiten, Geschenkartikeln und Leckereien luden zum Verweilen, Stöbern und Kaufen ein. Unsere Drittklässler und ihre Eltern haben einen Stand betrieben und durch den Verkauf von selbst gebastelten Weihnachts-Schätzen, Muffins und Kakao einen schönen Betrag für ihre Klassenfahrt im vierten Schuljahr eingenommen. Am schönsten aber war das friedliche und fröhliche Miteinander von kleinen und großen Leuten, ganz im Sinne der Weihnachtsbotschaft.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!


Mit Hanniball zum Handball

Am Freitag, 1. Dezember 2023 konnten die Kinder der dritten und vierten Klassen unserer Grundschule unter Anleitung der beiden Trainer Herr Schirmer und Raphael vom Handball-Verein Fortuna Nauort den geschickten Umgang mit dem Handball trainieren. Nach einer kurzen Einführung durch die Trainer erfolgte eine Aufwärmphase, die die kleinen Sportlerinnen und Sportler körperlich auf den bevorstehenden Geschicklichkeits–Parcours einstimmen sollte. Im Anschluss wurden die Kinder in vier Gruppen eingeteilt und konnten, begleitet von ihren Klassenleitern und den Trainern, an fünf verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit, Wendigkeit und Treffsicherheit unter Beweis stellen. An jeder Station hatten die angehenden Handballerinnen und Handballer jeweils 30 Sekunden Zeit, die Übung so oft und so erfolgreich wie möglich zu absolvieren. Die Erwachsenen zählten die erreichten Punkte und trugen sie in einen Handball-Ausweis ein. Die Kinder feuerten sich gegenseitig an und machten sich Mut, wenn es einmal nicht so gut klappte. Alle waren fair und freundlich miteinander. Am Ende werteten die beiden Trainer die Punktekarten aus und stellten erstaunt fest, wie geschickt unsere Kinder mit dem Handball umgehen können. Es konnten überwiegend Gold- und Silber–Prädikate des Hanniball Passes vergeben werden. Da waren nicht nur die Kinder „stolz wie Bolle“!         Zur Zeit findet die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Wer weiß, vielleicht findet sich ja das ein oder andere Talent unter unseren Kindern. 


Schulkinowoche in Rheinland-Pfalz

Anlässlich der Schulkinowoche in Rheinland-Pfalz besuchten die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Marienrachdorf mit ihren Lehrkräften am Mittwoch, dem 22.11.2023 das Kino „cinexx Hachenburg“. Es wurde die Kinder-Komödie „Das fliegende Klassenzimmer“  in der digital nachbearbeiteten Filmfassung aus dem Jahr 2003 gezeigt. „Das ist doch der Herr Taschenbier!“, stellten einige Film – und Fernseherfahrene Kinder schnell fest. Und der junge Frederick Lau war schon damals „nicht von schlechten Eltern“, wie die Film- und Fernseherfahrenen Erwachsenen amüsiert bemerkten. Angesiedelt war die zeitlose Geschichte von Erich Kästner diesmal in Leipzig, bei den Internatsschülern des berühmten Thomanerchores. Dabei wurde auch Bezug genommen zur jüngeren deutschen Geschichte, der Teilung Deutschlands und wie diese das Leben der Menschen schicksalhaft beeinflusste. Im Nachgang gab es hierzu interessante Gesprächsanlässe. Es war wieder ein tolles Kinoerlebnis, bei dem alle, sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kamen.

Wir bedanken uns auch sehr herzlich beim Förderverein, der uns die Busfahrt nach Hachenburg bezahlt hat.


Deutschland liest vor – wir machen mit

Seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und ruft auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung jedes Jahr im November zum Vorlesen auf. 

 

Auch an unserer Schule wurde am 17.11.2023 ein Vorlesetag organisiert und viele Eltern, Großeltern und auch ehemalige Schülerinnen und Schüler kamen, um den Grundschülern vorzulesen. Mit Aufmerksamkeit und großen Augen folgten die Kinder den Geschichten, die sie in zauberhaften Welten entführten und die Fantasie anregten. Der Vorlesetag ist immer wieder schön. Danke an alle VorleserInnen!


Theaterfahrt nach Neuwied

Am 08.11.2023 fuhren die zweiten Klassen gemeinsam mit den Schulanfängerkindern der Kita Freirachdorf und den Dinos der Kita Regenbogen ins Theater Neuwied. Aufgeführt wurde im Jungen Schlosstheater die Geschichte „Rotkäppchen und der Wolf in Angst“- eine moderne Interpretation des Märchens mit toller Musik und einer ordentlichen Portion Witz.

Wir bedanken und ganz herzlich bei unserem Förderverein, der die Buskosten für unseren schönen Ausflug übernommen hat!


Aktionstag 'Land in Bewegung'

Am 05.10.2023 nahmen wir an dem Aktionstag „Land in Bewegung“ teil. Ziel dieser Landesinitiative ist es, die Menschen in Rheinland-Pfalz zu mehr Bewegung und Sport zu motivieren. Die Initiative soll zudem vorhandene und neue Bewegungs- und Sportangebote vor Ort in den rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden bekannt und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich machen. So soll die Initiative einen Beitrag für mehr Spaß an Bewegung und einen gesunden Lebensstil leisten.

 

Eine solche Gelegenheit ließen wir uns natürlich nicht entgehen und so machten wir uns mit allen Kindern auf den Weg, um einen Spaziergang durch unser schönes Dorf und die grünen Wiesen und Felder der Umgebung zu machen.


music4kids

Am 27. und 28.09.2023 fand an unserer Schule das Projekt „Music4kids“ statt. Der Musiker Andreas Nilges besuchte -wie jedes Jahr- unsere Schule, um mit den Kindern der ersten und zweiten Klassen für jeweils eine Unterrichtsstunde auf unterschiedlichen Percussioninstrumenten zu musizieren. Dabei wurde gemeinsam ein vorgegebener Rhythmus auf Rahmentrommeln oder mit Rasseleiern nachgespielt und begeistert eigene Rhythmen mit der ganzen Klasse musikalisch umgesetzt. Ein Gemeinschaftserlebnis der ganz besonderen Art! Wir danken unserem Förderverein ganz herzlich, der uns diese tolle Aktion ermöglicht hat!


Wir heißen unsere Erstklässler willkommen

Am 05.09.2023 war ein ganz besonderer Tag für viele Kinder und für die Grundschule Marienrachdorf. Nachdem am Tag zuvor die Schule nach den langen und heißen Sommerferien gut in ein neues Schuljahr gestartet war, wurden am 05.09. unsere 29 Erstklässler eingeschult. Aufgeregt, aber auch sehr fröhlich begann der Tag mit einem Einschulungsgottesdienst in der Kirche. Matthias Scherer, der den Gottesdienst hielt, begrüßte mit viel Herz und Seele alle EinschülerInnen mit ihren Familien.

Danach ging es auf zur Schule, wo eine lebhafte Einschulungsfeier mit Gesang, Musik und Schauspiel zu bestaunen war. Anschließend hatten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde bei ihren Klassenlehrerinnen Frau Distelrath und Frau Metz.

Während dieser ersten Unterrichtsstunde konnten sich die Familien der EinschülerInnen mit Kaffee und Kuchen stärken.

 

 Wir freuen uns auf die gemeinsame Schulzeit!


Ein weiteres Schuljahr geht zu Ende

Am Ende eines jeden Schuljahres gehen Freude und Trauer Hand in Hand. Zum einen freuen sich alle Kinder auf die tollen Sommerferien, zum anderen sind viele traurig, weil sie sich von unseren Viertklässlern verabschieden müssen, die nun neue Wege gehen werden. So gab es zum Schuljahresabschluss viele lachende, aber auch weinende Gesichter zu sehen. Zuvor jedoch begingen wir feierlich ein schönes Abschlussfest, das in Form eines herzlichen Gottesdienstes unter der Leitung von Herrn Scherer begann. 

 

Anschließend erhielten die Kinder der 4. Klassen ihre Abschlusszeugnisse, bevor um 10.15 Uhr alle Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und weiteren Gästen in der Turnhalle zusammenkamen, um das Schuljahr würdig ausklingen zu lassen. Es wurde getanzt, musiziert, gesungen und geschauspielert und große Freude erfüllte die Halle. Wir wünschen unseren "Ehemaligen" alles, alles Gute und hoffen, dass sie sich an ihren neuen Schulen wohlfühlen werden. 
Abschließend wünschen wir Ihnen einige schöne Sommer- und Urlaubstage!


Sozialer Tag am 04.07.2023

Aus Anlass des Sozialen Tages am 4.7.2023 haben sich die Kinder der Grundschule Marienrachdorf einige schöne Aktionen ausgedacht. So gingen unsere Jungen und Mädchen der 1. Klassen in die umliegenden Kindergärten und lasen den kommenden Erstklässlern eine Geschichte vor.

 

Auf dem Dorfplatz erwarteten um 9.30 Uhr die Schulkinder und ihre Lehrkräfte ihre Zuhörerinnen und Zuhörer aus dem Ort zu einem „Platzkonzert“.

 

Dafür wurden in den Tagen vorher bunte Plakate gebastelt, die die Kinder im Ort austeilten. Sie sangen eine Auswahl ihrer Lieblingslieder, die sie während ihrer Grundschulzeit begleiten. 

 

Gemeinsam zeigten die Kinder ihren Gästen, wie froh sie sind, endlich wieder singen zu können! Die Kinder bekamen viel Applaus für ihren fröhlichen Gesang.

 

Am Ende des Konzertes sammelten sie von den Zuhörerinnen und Zuhörern eine kleine Spende ein. Dabei kam ein beachtlicher Betrag von 239,10€ zustande!

 

Dieser wurde an den Verein „Friedenskinder e.V. Koblenz“ überwiesen, mit dem die Grundschule Marienrachdorf bereits seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

 

 

Es war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis!


One heart, one goal!

Mit dem allseits beliebten Fußballturnier der Grundschule Marienrachdorf stand am 30.06.2023 die nächste sportliche Veranstaltung an, der die Kinder sehr entgegengefiebert haben. Im Vorfeld wurden 8 Teams gebildet, die sich gemischt aus allen 7 Klassen zusammensetzten, sodass in jedem Team Kinder von Klasse 1 bis 4 vertreten waren.
Gemeinsam marschierten alle Fußballer*innen von der Grundschule zum Sportplatz und brachten unterwegs ihre Begeisterung mit Liedern zum Ausdruck. Auf dem Fußballplatz angekommen, trafen sich alle in ihren Teams und die ersten beiden Spiele wurden pünktlich um 8.30 Uhr angepfiffen. Im Laufe der nächsten Stunden gaben alle Kinder ihr Bestes.

 Es wurde unermüdlich gerannt, gepasst und geschossen, bis nach 12 Spielen schließlich das Siegerteam feststand.
Den 3. Platz belegte das Team von Frau Brohlburg, den 2. Platz konnte sich das Team von Frau Klein sichern und den 1. Platz, mit 3 gewonnenen Partien, und damit das Siegerpodest ging an das Team von Herrn Schmitz (Co-Trainer*in Frau Olivia Comes und Max Reitmaier). Wir gratulieren!


Bundesjugendspiele 2023

Auch in diesem Jahr konnten wir uns über einen wunderschönen, warmen und sonnigen Tag für die Bundesjugendspiele freuen. Aufgrund der warmen Witterung begannen wir mit dem Ausdauerlauf. Bereits dabei zeigte sich, wie fit und ausdauernd viele Kinder sind. Anschließend verteilten sich die 7 Klassen im Stadion, um die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf unter kräftigem Applaus der Zuschauer zu bewältigen. Beim Zusammenzählen der Punkte waren die LehrerInnen wieder einmal überrascht, wie viele Punkte die Kinder gesammelt haben. Es gab sensationelle 28 Ehrenurkunden zu beklatschen. Wir sind stolz auf unsere sportlichen Kinder!


Stadtradeln – wir sind dabei!

Groß war die Freude, als sich schon am ersten Tag der internationalen Aktion STADTRADELN, die vom 18.06. bis 08.07.2023 stattfindet, zwei Familien und unsere Schulleiterin beim Raderlebnistag „Jedem Sayn Tal 2023“ getroffen haben. Unsere Grundschule hat sich unter der Verbandsgemeinde Selters im Westerwald registriert und sammelt in den nächsten drei Wochen fleißig Radkilometer. Wir möchten etwas Gutes für die Gesundheit und das Klima tun, aber auch die Begeisterung für das Fahrradfahren im Alltag und der Freizeit anregen. Über jeden Teilnehmer (Kinder, Eltern, Lehrkräfte und Bedienstete der Grundschule), der Kilometer für uns erradelt, freuen wir uns sehr. Seid dabei – es macht riesigen Spaß!


Grundschule Marienrachdorf gewinnt die Waldjugendspiele 2023

Als sich die Kinder der 3. Klasse der Grundschule Marienrachdorf gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Timmers und der begleitenden Mutter Frau Waßmann im Mai nach Müschenbach zu den 40. Waldjugendspielen auf den Weg machten, ahnten sie noch nicht, von welch großem Erfolg ihre Teilnahme gekrönt wurde. Die Jungen und Mädchen durchliefen zwei Parcours mit jeweils zwölf Stationen und sammelten bei Spielen um Wissen und Geschicklichkeit Punkte. Im Sachunterricht bestens von ihrer Klassenleiterin vorbereitet, bewältigten die Kinder mühelos die 2,5 Kilometer lange Wegstrecke durch den Müschenbacher Forst und setzten sich gegen die Schülerinnen und Schüler aus den Verbandsgemeinden Hachenburg, Bad Marienberg, Betzdorf und Hamm an der Sieg durch. Vor Ort konnten sich die Kinder mit Würstchen und Brötchen stärken und sie erhielten eine Moorbirke, Baum des Jahres 2023, als Teilnahmegeschenk. Dass sie die Waldjugendspiele gewonnen hatten, erfuhren sie aber erst am nächsten Tag, als Herr Ferdinand, der für Waldinformationen und Umweltbildung zuständige Mitarbeiter des Forstamtes Hachenburg, die Siegerurkunde- und plakette in der Schule vorbeibrachte. Diese wurden dann einige Tage später von der Schulleiterin Frau Comes feierlich vor der ganzen Schulgemeinschaft stellvertretend an Mila Haubrich und Niklas Fransen überreicht. Herzlichen Glückwunsch Kinder der Klasse 3. Das habt ihr toll gemacht! Das Ziel der Waldjugendspiele, bei den Kindern ein nachhaltiges Verständnis für den Wald zu wecken und ein positives Umweltbewusstsein in Zeiten des Klimawandels aufzubauen, wurde bei den Kindern der Grundschule Marienrachdorf auf den Weg gebracht.


Musikverein Marienrachdorf besucht Grundschule

Auch in diesem Jahr besuchte uns, zur großen Freude aller Kinder, wieder der Musikverein Marienrachdorf. Diesmal ohne Dirigent, aber dennoch genauso gut, konnten sie wieder mit tollen Liedern, die Lust auf mehr machten, überzeugen. Mit einem Lied aus Star Wars konnte der Musikverein diesmal alle ganz besonders begeistern. Neben der guten Laune die uns die Musiker bescherten, konnten sie die Kinder auch wieder mit vielen spannenden Infos über die jeweiligen Instrumente versorgen. So lernten die Kinder beispielsweise, dass die Größe des Mundstücks der Blechblasinstrumente Einfluss auf die Höhe der Töne hat.

Besonders spannend war der Besuch des Musikvereins natürlich für die baldigen Fünftklässler, die eine Musikklasse besuchen werden und noch vor der großen Wahl des richtigen Instrumentes stehen. Zum Glück bietet der Musikverein wieder einen Schnuppertag an, zudem die Kinder eingeladen wurden. Wir danken dem Musikverein Marienrachdorf! Bis nächstes Jahr.


Keiner ist so rüstig wie der Ritter Rost!

Am Freitag, 21. April 2023, bastelten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a und 2b den Ritter Rost und seine Freunde.  Schon vor den Osterferien sammelten die Kinder das Material für diese Aktion: Kartons, Schachteln und Rollen aus Pappe, Alu-Folie, Klebeband, Draht, Schrauben, Federn, Knöpfe und Perlen. In kleinen Gruppen von 2 bis 4 Kindern wurden der Ritter Rost, Frau Ritterin Rost, Ritter-Kinder und Ritter- Haustiere erstellt. Dabei gingen die kleinen Team-Arbeiter planvoll vor und mit viel Geschick zu Werke: Nachdenken, Ideen sammeln, sich austauschen, loslegen. Die Kinder hatten einen Riesenspaß beim gemeinsamen Werkeln und konnten sowohl ihre Geschicklichkeit als auch ihre Teamfähigkeit entwickeln und stärken.

 

Ein paar Tage später präsentierten die beiden Klassen ihre Ergebnisse der Schulgemeinschaft in einer kleinen Ausstellung. Dabei schmetterten sie zur Freude aller Kinder das Lied vom „Ritter Rost“. Zu sehen sind die Arbeiten bis Freitag, 28.April im Eingangsbereich der Grundschule Marienrachdorf.


Lernen durch Abenteuer

Vom 18. bis 21.04.2023 fand an unserer Schule das Projekt „Lernen durch Abenteuer“ statt. „Lernen durch Abenteuer“ ist ein Projekt des Westerwaldkreises und möchte Kindern im schulischen Alltag ermöglichen zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Durch inszenierte Spiel- und Abenteueraktionen können sich die SchülerInnen in einem geschützten Rahmen ausprobieren und etwas Neues erleben. Welcher Ort wäre dafür besser geeignet als der Wald? Und so begaben sich die Klassen unter der Leitung von Pädagoge Patrick Hora dorthin, um Spiele zur Teambildung, Stärkung der Klassengemeinschaft oder einfach nur um Spaß zu haben, zu spielen. Da am Donnerstag das Wetter nicht mitspielte, wichen die 4. Klassen in die Turnhalle aus.

 

Alle Kinder waren nach Abschluss ihres Projekttages begeistert. Wir würden uns freuen, zukünftig erneut an „Lernen durch Abenteuer“ teilnehmen zu dürfen.


Grundschule Marienrachdorf engagiert sich erneut sozial- diesmal für das Projekt "Tulpen für Brot"

Liebe Eltern,
das unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer stehende Projekt „Tulpen für Brot" findet in diesem Jahr bereits zum 30. Mal statt. Mit großer Freude haben unsere Schülerinnen und Schüler ca. 2000 Tulpenzwiebeln im Familien- und Bekanntenkreis verkauft und damit die unter dem Motto stehende Aktion „Von Kindern, für Kinder" unterstützt. Dieses Projekt bietet unseren Jungen und Mädchen die Möglichkeit, sich für ein solidarisches Miteinander einzusetzen und somit die Welt etwas bunter und nachhaltiger zu machen. Mit dem Erlös werden Not leidende Kinder in der ganzen Welt unterstützt. Außerdem wird ein Teil der Spenden zum Erhalt von gefährdeten Lebensräumen verwendet. Allen, die zum Gelingen der Aktion "Tulpen für Brot" beigetragen haben, danken wir herzlich. Wir hoffen, dass jede einzelne Tulpe ein farbenfroher Beitrag für eine solidarische Welt ist! 


Juchhu - endlich wieder Karneval feiern

Das Bild spricht für sich...


Das Deutsche Sportabzeichen - wir haben teilgenommen

Im Jahr 2022 durften wir uns endlich wieder allen sportlichen Herausforderungen stellen und somit auch an der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens beteiligen. Um das Deutsche Sportabzeichen zu erhalten muss man in den Disziplinen Langlauf/Sprint, Ballweitwurf, Weitsprung und Schwimmen eine gewisse Punktezahl erreichen. Je nach erreichter Punktezahl erhält man ein bronzenes, silbernes oder goldenes Abzeichen. Wir sind stolz und finden es ganz toll, dass 51 unserer Schüler und Schülerinnen das Deutsche Sportabzeichen erhalten haben! Gratulation!


Frohe Weihnachten

Wie schön, dass es nun nach langer Durststrecke wieder möglich ist, sich zu einer Feier zu versammeln. So luden wir endlich wieder Gäste zu unserer großen gemeinsamen Weihnachtsfeier in der Turnhalle ein. In festlicher Atmosphäre trugen die Kinder ihre sorgsam eingeübten Lieder, Gedichte und Spielstücke vor und verbreiteten bei unseren Gästen weihnachtliche Freude. Zu dieser festlichen Stimmung trug auch Pastoralreferent Matthias Scherer mit einer besinnlichen Andacht bei.

 

Wir wünschen allen schöne Weihnachtsferien, frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei allen lieben Menschen, die unsere Schule zu einer besonderen Schule machen.


Weihnachtliche Holzhäuschen

Auch in der BGS wurde sich fleißig mit der schönen Weihnachtszeit beschäftigt. Zusammen mit den Betreuerinnen bastelten die Kinder weihnachtliche Häuschen aus Holz und malten diese bunt an. Am Ende wurde ein Teelicht hineingestellt und die Kinder durften sie mit nach Hause nehmen.


Bewegter Advent - Teil 2

Nachdem der Turnverein Marienrachdorf im Rahmen der Aktion „Bewegter Advent verein(t) in der Schule“ bereits unsere Schule besucht hatte, war nun der Mädchenfußballverein Freirachdorf/ Wienau an der Reihe. Herr Muscheid, Trainer des Vereins, kam am 15.12.2022 zusammen mit zwei Fußballerinnen an einem Schulvormittag zu uns, um mit den Mädchen der Klassenstufen 1 bis 4 je eine Trainingsstunde zu absolvieren. Dabei wurde das Passen, Stoppen und Schießen geübt, was allen viel Spaß machte. Damit auch die Jungen der Schule in den Genuss einer Fußballstunde kommen konnten, wurde am folgenden Freitag ein kleines Turnier organisiert, an dem sich alle mit viel Einsatz und Freude beteiligten.


Lebendiger Adventskalender am 14.12.2022 an unserer Grundschule

„Und wie sie gesungen, getanzt und gespielt haben!“

Mit großer Freude und viel Engagement der Eltern und Schulkinder der Klassen 2a und 2b konnte am Mittwoch das 14. Adventsfenster in Marienrachdorf begangen werden.

Ein Spielstück über einen verschlafenen Osterhasen, der kurzerhand zum Weihnachtshasen ernannt wurde und eine „Weihnachtslieder Band“, die mit Klanginstrumenten und coolen Tanzbewegungen den „Weihnachtsmann Rap“ zum Besten gab, leiteten den schönen Abend ein. Bei Glühwein, Kinderpunsch, Plätzchen und netten Gesprächen konnten die Gäste eine Stunde lang auf dem geschmückten Schulhof verweilen. Auf den Tischen wurden liebevoll gebastelte weihnachtliche und winterliche Dinge bereitgehalten, von denen sich jeder etwas mitnehmen konnte.

 

Es wurde aber auch etwas dagelassen:

Wir baten unsere Gäste um eine Spende für den Verein „Friedenskinder“ in Koblenz. Das ließen sich die Besucher der gelungenen Veranstaltung nicht zweimal sagen. So kam ein Spendenbetrag von 257,10€ (abzgl. der Auslagen) zusammen, den wir in den nächsten Tagen auf das Konto des Vereins „Friedenskinder e.V.“ Koblenz überweisen werden.

 

Wir danken allen Spendern für diesen schönen Betrag, mit dem der Betrieb der MIRISA Schule in Kenia finanziert wird.


Weihnachtstheater - klasse!

Das „Hohenloher Figurentheater“ ist seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast an unserer schönen Schule. Am 07.12.2022 gastierten Johanna und Harald Sperlich bei uns und präsentierten das Stück „Aladin und die Wunderlampe“. Die Kinder durften die tollen, handgemachten Puppen, eine beeindruckende Kulisse sowie tolle Licht- und Soundeffekte bestaunen. Es war wieder einmal ganz fantastisch!

 

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unserem Förderverein, der die gesamten Kosten der Vorführung übernommen hat.


Bewegter Advent

Im Rahmen der Aktion „Bewegter Advent verein(t) in der Schule“ kamen unsere Schüler und Schülerinnen in den Genuss einer professionellen Turnstunde. Zu diesem Zwecke besuchte uns Yvonne Huke vom SV Marienrachdorf 1921 e.V., die zugleich auch Mama einer unserer Schülerinnen ist, um alle Kinder der Jahrgangsstufen 2 bis 4 zu trainieren. Innerhalb von 4 Stunden arbeiteten die Kinder spielerisch an Fitness, Geschicklich- und Beweglichkeit. Wir sagen „danke“ und würden uns über eine Wiederholung freuen.


Weihnachtsmarkt, Weihnachtsmarkt - da gehen wir heut' hin

Am 26.11.2022 fand in Marienrachdorf nach der Coronapause endlich wieder der beliebte Weihnachtsmarkt statt. Traditionell wurde dieser mit einer Ansprache des Bürgermeisters (Hr. Schäfer) und anschließendem weihnachtlichen Gesang der Kinder der Grundschule eröffnet. Besonders der Weihnachtshit "Weihnachtsmarkt" blieb den Zuhörern lange als Ohrwurm in den Gehörgängen, aber auch der Seelenschmeichler "Singen wir im Schein der Kerzen" sorgte für weihnachtliche Stimmung. Die Adventszeit ist toll...


Vorlesetag - klasse!

Am 18.11.2022, dem bundesweiten Vorlesetag, kamen viele Eltern und Großeltern an unsere Schule, um den Kindern vorzulesen und sie in fantastische Welten zu entführen. Zu diesem Zwecke wurden unsere SchülerInnen in 19 kleine Gruppen aufgeteilt, die sich über alle Räume der Schule und sogar der Turnhalle verteilten. Und so wurde die Grundschule Marienrachdorf für eine Stunde lang zu einem Ort von Abenteuer, Spannung, Witz und Fantasie.


"Landgänger" zu Besuch

Nach langer Coronapause konnten wir am 12. Oktober endlich wieder Olaf Neumann mit seinem Bauwagen „Landgänger“ an unserer Schule begrüßen. Olaf Neumann ist der Jugendpfleger der VB Selters, der einmal im Jahr an unsere Schule kommt, um mit den Kindern der 1. und 2. Klassen zu singen und am Bauwagen vielerlei verschiedene Spiele zu spielen. Es durfte auch gemalt werden. Das alles machte den Kindern viel Spaß und so verging die Zeit wie im Fluge. Wir bedanken uns bei Herrn Neumann, der an unserer Schule allzeit sehr willkommen ist.


music4kids

BUMM - BADUM – BUMM – BUMM!                BUMM - BADUM – BUMM – BUMM!

Nur wenige Takte reichten aus, um die Kinder der Klassen 1 und 2 zu einem harmonischen Zusammenspiel ihrer Rahmentrommeln zu animieren. Der „Rhythmus, wo man mit muss“ wurde vorgegeben vom Musiker Andreas Nilges, der einmal jährlich unsere Grundschule besucht. Im Gepäck hat er eine Vielzahl unterschiedlicher Percussions Instrumente. Mit diesen musizierten die Klassen jeweils für eine Unterrichtsstunde. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler, beim Trommeln aufeinander zu hören und so zu einem gelungenen Gesamtklang beizutragen. Ein Gemeinschaftserlebnis der ganz besonderen Art!

 

Wir danken unserem Förderverein, der das Honorar für zwei Workshop – Tage finanziert hat.


WIR SIND DABEI!

2. BEWEGUNGSAKTIONSTAG - 22. SEPTEMBER 2022

 

 Eine Meile laufen mit Spaß an der Bewegung

 

„Da machen wir mit!“, beschloss das Kollegium unserer Schule, und es war nicht schwer, die Schüler:innen der Klassen 1 bis 4 für den landesweiten Bewegungstag zu begeistern. So erhielten alle Kinder am Morgen des 22.9. von ihren Klassenleiter:innen „mein Bewegungsband“, das sie mit Stolz am Handgelenk trugen.

Kurz nach 11.00Uhr starteten wir bei schönem Wetter unsere Meile durch die Felder von Marienrachdorf. Frau Timmers ging mit ihrer Klasse flotten Schrittes voran, alle Klassen liefen mit ihren Lehrerinnen mit. Passend zur Jahreszeit sangen viele Kinder beim Gehen unser aktuelles Wochenlied, „Der Herbst ist da!“. Das war eine Freude!

Unser Fazit: Bewegung macht Spaß, fördert die Gesundheit und stärkt die Gemeinschaft!


Nun sind wir komplett...

Am 06.09.2022 war ein ganz besonderer Tag für viele Kinder und für die Grundschule Marienrachdorf. Nachdem am Tag zuvor die Schule nach den langen und heißen Sommerferien gut in ein neues Schuljahr gestartet war, wurden am 06.09. unsere neuen Erstklässler eingeschult. Aufgeregt, aber auch sehr fröhlich begann der Tag mit einem Einschulungsgottesdienst in der Kirche. Matthias Scherer, der den Gottesdienst hielt, begrüßte mit viel Herz und Seele alle Einschüler mit ihren Familien. Danach ging es auf zur Schule, wo eine lebhafte Einschulungsfeier mit Gesang, Gedichten, Tanz und Schauspiel zu bestaunen war. Anschließend hatten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde bei ihren Klassenlehrerinnen Frau Genz und Frau Lindauer.

 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Schulzeit!


Abschied von unseren Viertklässlern und dem Schuljahr

Ein langes und aufregendes Schuljahr geht zu Ende. Zunächst einmal beeinflusste das Coronavirus lange Zeit das Schulleben. Wir waren sehr froh, dass ab dem Frühling mehr Normalität Einzug hielt und wir wieder Bundesjugendspiele, ein Fußballturnier und sogar ein Schulfest organisieren konnten. Zum Halbjahr begrüßten wir unsere neue Schulleiterin, Frau Comes, die sich schnell einlebte und bald zu einem wichtigen Teil unserer Schulgemeinschaft wurde.
Am 22.07.2022 ging nun dies Schuljahr zu Ende und wir mussten unsere lieben Viertklässler verabschieden. Dies geschah in Form einer schönen Abschiedsfeier, die zuvor mit einem Gottesdienst, gehalten von Matthias Scherer, eröffnet wurde. Jede der sieben Klassen führte eine Kleinigkeit auf. So konnten wir uns an Kunststücken mit dem Schulhund Ronja, Tänzen, Liedern und Gedichten, sowie einem Mini-Theaterstück erfreuen.
Wir wünschen unseren "Ehemaligen" alles, alles Gute und hoffen, dass sie sich an ihren neuen Schulen wohlfühlen werden. 
Abschließend wünschen wir Ihnen einige schöne Sommer- und Urlaubstage!


Vogelhäuschen für die 1000-Jahrfeier in Krümmel

Am 20. und 21.08.2022 wird in Krümmel die "1000-Jahrfeier" begangen (nachgeholt von eigentlich letztem Jahr). Zu Ehren dieses denkwürdigen Anlasses hat die Grundschule Marienrachdorf der Gemeinde zwei Vogelhäuschen geschenkt. Diese wurden von den Kinder der Betreuenden Grundschule mit Hilfe der Betreuerinnen und dem Hausmeister Herr Adam zusammengebaut, bemalt und ganz toll mit Schrift und Widmung gestaltet. Am 15.07.2022 wurden die Häuschen von den ersten Klassen, die einen Wandertag nach Krümmel unternahmen, feierlich übergeben und in Bäumen an der Kapelle aufgehängt. Wir gratulieren Krümmel und wünschen schöne Feierlichkeiten!


Schulfest

Am 09.07.2022 wurde an unserer Grundschule ein Schulfest gefeiert. Die Schulgemeinschaft legte sich bei den Vorbereitungen mächtig ins Zeug und so konnte für alle Gäste ein tolles Angebot an Spielen und Unterhaltung geboten werden. Die Kinder tobten sich an verschiedenen Spielstationen aus. Es gab Gras-Ski und Dreibeinlauf, Torwandschießen und Dosenwerfen, Spaß mit dem Schwungtuch, und ein Spiel, bei dem man sich nur über Getränkekisten vorwärtsbewegen durfte. Auch die Freiwillige Feuerwehr Marienrachdorf beteiligte sich mit einer Station, an der die Kinder ihre Geschicklichkeit beim Spritzen mit dem Schlauch unter Beweis stellen konnten. Der Musikverein Marienrachdorf spielte dazu und verlieh dem Fest ein besonders feierliches Flair. Natürlich durfte die Versorgung des leiblichen Wohls nicht fehlen. Es gab eine tolle Auswahl an Kuchen, Würstchen und Getränken zu beklatschen.

 

Besonderer Dank geht an alle Eltern, die mit großem Einsatz ganz toll geschmückt und auf- und abgebaut haben. Da zudem das Wetter mitspielte, war es ein rundum gelungenes Schulfest. Wir sagen ganz herzlich „Danke“ an alle, die dazu beigetragen haben!


Der Ball rollt wieder - Fußballturnier 2022

Nach den Bundesjugendspielen gab es auch am 01. Juli 2022 wieder ein sportliches Event an der Schule: Das allseits beliebte Fußballturnier, das ebenfalls coronabedingt in den vergangenen Jahren pausieren musste. Die Freude war groß, als alle Kinder und Lehrer*innen gemeinsam mit wehenden Fahnen zum Fußballplatz marschierten. Nach einer kleinen Einstimmung, in Form des Liedes „One heart, one goal“ wurden die ersten Spiele pünktlich angepfiffen. Es war eine große Freude zu beobachten, wie sehr sich alle Kinder ins Zeug legten und dabei stets fair spielten. Zudem gab es einige Talente zu entdecken. Nach 12 Partien war das Turnier vorbei und alle verließen erschöpft, aber glücklich den Platz. 5 Tage später fand in der Schule die Siegerehrung und die Preisverleihung statt. 


Bundesjugendspiele 2022

Am 15.06.22 veranstaltet die Grundschule Marienrachdorf bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen die Bundesjugendspiele 2022, die erstmals nach 2 Jahren coronabedingter Pause wieder stattfinden durften. Umso mehr freuten sich alle Beteiligten auf diesen Tag. Der Ausdauerlauf der Jungen und Mädchen wurde direkt am Anfang der Veranstaltung abgehalten, da zu diesem Zeitpunkt die Temperaturen noch sehr angenehm waren. Anschließend gaben alle ihr Bestes, um bei Sprint, Weitsprung und Ballwurf möglichst viele Punkte zu erzielen. Und das haben sehr viele Kinder geschafft. Es gab sogar 22 Ehrenurkunden zu beklatschen!! Wir gratulieren!


Musikverein Marienrachdorf besucht die Grundschule

Zur großen Freude der Kinder, kam am 19.05.22 der Musikverein Marienrachdorf zu Besuch in die Grundschule. Zu Beginn gab der Musikverein den Kindern einen ersten Einblick in das Repertoire der eingeübten Lieder des Vereins. Dabei bekamen die Kinder schon einen tollen ersten Eindruck des Klangs und der Vielfalt der Instrumente. Anschließend erhielten die Kinder die Möglichkeit, jedes einzelne Instrument genauer kennenzulernen.

Dazu stellte jeder Musiker sein Instrument nochmal ausführlich vor und erklärte die genaue Spielweise. Vom Schlagzeug über die Klarinette, bis hin zur Posaune waren die unterschiedlichsten Instrumente vorhanden. So lernten die Kinder beispielsweise, dass bei der Klarinette die Löcher nicht durch die Finger, wie bei der den Kindern bekannten Blockflöte abgedeckt werden, sondern durch spezielle Klappen.

Dann gab jeder Musiker auch noch ein kleines Solo, damit den Kindern der spezielle Klang des jeweiligen Instruments bewusstwurde.

 

Zum Abschluss hatten alle Kinder die Chance Fragen zu stellen, die dann auch mit viel Humor und Know-How beantwortet wurden. Zudem wurden die Kinder zur Probe des Musikvereins, die jeden Freitag stattfindet, eingeladen. Wir bedanken uns nochmals beim Musikverein und freuen uns schon auf nächstes Jahr. 


Känguru der Mathematik

Die Kinder der Grundschule Marienrachdorf nehmen jährlich an dem Mathematikwettbewerb "Känguru der Mathematik" teil, der stets im Frühjahr stattfindet. Auch im Jahr 2022 knobelten und rechneten die Kinder mit großem Eifer. Nun kamen die Ergebnisse ins Haus und wieder freuen wir uns, mit welch großem Erfolg unsere SchülerInnen teilgenommen haben. Gleich 4 Kinder konnten einen der ersten 3 Plätze belegen und tolle Preise gewinnen. Wir gratulieren!

               Mats 3b, Bud 3b, Isabella 3a, Lea 4a (vlnr)


Die Grundschule hat eine neue Schulleitung

Wir freuen uns, ein neues Mitglied in der Schulgemeinschaft Marienrachdorf begrüßen zu dürfen. Am 01. Februar 2022 trat Frau Annette Comes ihre neue Aufgabe als Schulleiterin der GS Marienrachdorf an. Sie übernimmt die Leitung von Frau Ofterdinger, die zum 31.07.2021 in ihren wohlverdienten Ruhestand ging. Die Kinder unserer Grundschule hatten im Vorfeld eine riesige Willkommenskarte vorbereitet, die sie Frau Comes stolz übergaben. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und heißen unsere neue Schulleiterin herzlich willkommen!